Zum Hauptinhalt springen

Rugbyspieler auf den Wiener Meisterschaften in Flossenschwimmen

Schon lange ward kein Rugbyspieler mehr bei den Wiener Meisterschaften in Flossenschwimmen mehr gesehen.

Heute war es so weit. Rugbyspieler die schon seit Jahrzehnten auf keiner Meisterschaft in Flossenschwimmen mehr geschwommen waren, schwammen gemeinsam mit jungen Vereinsmitgliedern, welche noch nicht mal ein Jahr Rugby spielen gemeinsam bei den Wiener Meisterschaften.

Die Spannung war groß vor dem ersten Wettlauf. Wolfgang W, Matthias N. und Peter K. traten in der Diziplin 50 Meter Apnoe gegen eine harte Konkurrenz an. Da der Wettkampftag gleich mit 50 Meter Apnoe begann, konnten sich die Athleten keine Vorläufe ansehen und mussten gleich in kalte Wasser springen. Zum Glück gewährte man Ihnen vorab bei einem extra eingeschobenen Probestart zuzusehen, sodass zumindest das Startsignal einmal vor dem eigentlichen Start gehört worden konnte.

Die ersten Läufe sind bereits vorbei: Balduin L. war gleich nach Apnoe dran. Er schwomm 100 Meter in der Wertung Bi-Fin.

Am Nachmittag treten Matthias W., Jan K., Wolfgang W., Denise S. und Peter K. noch in 50 Meter Bi-Fin gegen Top Athleten aus den Vereinen Vienna Dolphins, SV-Bäder Wien, LTVW-Speedfish, TCA und ASBÖ-Margareten an.

Viel Erfolg!

-- Update --

Soeben sind ein paar offizielle Ergebnisse eingetroffen:

Die Ergebnisse 50m BiFin Damen:

Denise S. Platz: 3 in 00:28:63

Die Ergebnisse 50 m BiFin Herren:

Peter K. Platz 4. in 0:23:89
Jan K. Platz 6 in 0:25:62
Wolfgang W. Platz 11 in 0:28:02

Die Ergebnisse von 50 m Apnoe:

Peter K. Platz 8. in 0:20:84
Matthias N. Platz 11 in 0:25:40
Wolfgang W. Platz 12 in 0:28:37

Die Ergebnisse von 100 m BiFin:

Balduin L. Platz 11 in 01:02:13 

Gratulation an alle Wettkämpfer!!!