Zum Hauptinhalt springen

Rückeroberung Gold

Am 8. Mai fand im USZ auf der Schmelz die österreichische Meisterschaft 2022 für Unterwasserrugby statt. Die drei Herrenteams STC Graz, UWRC Wien A und EKUS Klagenfurt sowie das Damenteam UWRC Wien B spielten in insgesamt 6 Spielen um den österreichischen Meistertitel. 

Zuerst trat UWRC Wien A (Herren) gegen UWRC Wien B (Damen) an. Auch wenn das Damenteam mit einem eindeutigen Sieg der Herren rechnete, nahmen sie sich für die nächsten Spiele vor, sich nicht aus dem Konzept bringen zu lassen und ihre Kampfbereitschaft unter Beweis zu stellen. 

Weiter ging es nun Herren gegen Herren: EKUS gegen STC Graz. Beide Teams konnten Stärke und Sportgeist beweisen. Trotz eines von EKUS wunderbar verteidigtem Strafwurf, mussten sich die Klagenfurter mit einem 2:0 geschlagen geben. 

Mit dem 9:0 von UWRC Wien A gegen EKUS rückte die Goldmedaille für Wiener Herren immer näher. 

Die Wiener Damen kämpften sich trotz einiger Ausfälle durch zwei weitere lange Spiele, zuerst gegen den STC Graz, dann…

Weiterlesen

Die Damen aus Wien und Graz gaben bei der Hinrunde der ÖSM in Salzburg mal wieder alles und ließen sich durch Nichts und Niemanden unterkriegen. Und…

Weiterlesen

Die dritte Ligarunde in Brno endete mit dem 3. Platz für die Herren und dem 4. Platz für die Damen.

Weiterlesen

Am Montag 6. Oktober startete der neue USI- und Anfängerkurs vom UWRC-Wien im Ottakringer Bad. Mit über 50 Unterwasserrugbyanfängern und -begeisterten…

Weiterlesen

"Teams fertig werden, AB!" so startete am 27. September die Radiosendung "Moment am Sonntag" auf Ö1.

Weiterlesen

Der Anfängerkurs und USI-Kurs startet am 05. Oktober im Ottakringer Bad. Ein Video damit ihr euch etwas darunter vorstellen könnt ist im Beitrag zu…

Weiterlesen

Nicht einmal Lampenfieber können unsere Rugbyspieler davon abhalten, den Massen an Besuchern zu demonstrieren, was eigentlich Unterwasser Rugby ist.

Weiterlesen

Davrell Tien, der bekannteste Unterwasserrugbyreporter der Welt hat die Gegner bei der EUWRL in seinem Artikel genauer unter die Lupe genommen.

Weiterlesen

Nach einem nahezu turnierfreien Sommer - ausgenommen sind die Kaderspieler, die bei der Weltmeisterschaft in Cali (Kolumbien) den 7. Platz erreichten…

Weiterlesen